Unser Vorbild

Vorbild für den Aktionstag ist „Wiesbaden engagiert!“, bei dem sich im Mai des Jahres 2006 mehr als 260 Mitarbeiter aus 47 Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen in 40 sozialen Projekten auf vielfältige Art und Weise engagiert hatten. Der Kerngedanke und auch das Erfolgsgeheimnis ist bis heute, dass alle Akteure und Akteurinnen der Stadtgesellschaft - Gemeinnützige, Verwaltung und Unternehmen - Hand in Hand arbeiten. Die Zusammenarbeit tut allen Beteiligten gut, den engagierten Unternehmen und ihren Mitarbeitenden ebenso wie den Partner:innen auf gemeinnütziger Seite sowie deren Zielgruppen - und sie bringt auch die Stadt als Gemeinwesen voran.

 

Die Inhalte der Initiative haben sich seit den Anfängen mächtig ausdifferenziert - aber im Kern geht es immer noch darum: Auf Basis von Kooperationen und Begegnungen auf Augenhöhe stabile Brücken in die Stadtgesellschaft zu bauen - und damit Tendenzen der sozialen Spaltung entgegenzuwirken. Gemeinsam mit den ortsansässigen Unternehmen und gemeinnützigen Akteuren die Stadt für alle Menschen lebenswerter zu gestalten. Auch und besonders für Kinder und Jugendliche - aber auch für all jene, denen es nicht so gut geht.

 

Träger der Aktion in Wiesbaden ist das UPJ-Servicebüro im Amt für Soziale Arbeit.

 

Mehr zu „Wiesbaden engagiert!“ finden Sie hier >    

 

Folgen Sie uns online!



Projektkoordination

Sara Ende-Pohl

Bürgerstiftung Braunschweig

Telefon: (0531) 48 20 24-12
Fax: (0531) 48 20 24-42

Mail: s.ende-pohl(a)buergerstiftung-braunschweig.de

Sie brauchen mehr Informationen?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Erzählen Sie es weiter:


Brücken bauen ist ein Projekt der