Pflegemaßnahmen am Wildgatter Riddagshausen

05.11.2021

An der Ebertallee, direkt neben dem Waldforum und schräg gegenüber der Gaststätte Grüner Jäger befindet sich das 1955 an die Stadt Braunschweig übergebene Arboretum. Der Garten mit der eindrucksvollen Sammlung verschiedenster Bäume aus aller Welt wurde 1838 von Professor Theodor Hartig von der forstlichen Abteilung des Collegium Carolinum, Vorgänger der heutigen Technischen Universität, errichtet. 1998/99 wurde die Anlage mit Hilfe der Richard Borek Stiftung saniert und steht Besuchern offen. Über Waldwege geht es vorbei an den mit kleinen Tafeln beschrifteten Bäumen, auf denen die Ursprungsländer der Gehölze verzeichnet sind.

 

Idealer Zeitraum: ab Mitte Oktober.

Voraussetzungen: Spaß an der Arbeit in der Natur.

 Gruppengröße: 10-12 Personen

AWO Jugend- und Erziehungshilfe - Außengelände verschönern

VERGEBEN!

Wir betreuen in unserem Gebäude Am Anger bis zu 18 junge Menschen zwischen 14 und 18 Jahren stationär. Das Gebäude verfügt über ein großes Außengelände. Dieses wurde im Laufe der letzten Jahre bereits durch verschiedene Spielmöglichkeiten und Geräte aufgewertet. Für die Kinder entstand so nach und nach ein Freizeitort, an dem sie sich gerne aufhalten. In diesem Jahr soll nun noch ein neuer Plattenweg angelegt und die Beete mit neuen Blumen usw. bepflanzt werden. Ziel ist die Verbesserung des Freizeitangebotes vor Ort.

 

Idealer Zeitraum: nach den Sommerferien – September bis Ende Oktober.

Voraussetzungen: (Einfache) handwerkliche Kenntnisse. Spaß an Gartenarbeit.

Gruppengröße: ca. 8 Personen

 

KöKi - Rolli-Rampe aus Holz bauen

VERGEBEN!

1967 als Elternselbsthilfeverein gegründet ist der KöKi inzwischen ein Verein, der eine breite Förderpalette für körperbehinderte Kinder unter Einbezug der Familien anbietet. Darunter fallen verschiedene Therapieangebote (z.B. Ergotherapie, Krankengymnastik etc.) und ergänzende Aktivitäten (z.B. Judo, therapeutisches Reiten). Der Köki wünscht sich für seine Mitglieder eine, oder auch mehrere verschiedene Rolli-Rampen. Diese sollten vorzugsweise aus Holz gebaut werden. Pläne sind vorhanden.

 

Idealer Zeitraum: nach den Sommerferien – September bis Ende Oktober.

Voraussetzungen: Einfache handwerkliche Fähigkeiten.

Gruppengröße: 4-6 Personen



Mobile Hochbeete für Bewohner:innen bauen

21.10.2021

Es soll ein mobiles Hochbeet gebaut und bepflanzt werden. Das Angebot eines Hochbeetes, welches in die Zimmer gefahren werden kann, soll sich an Bewohner:innen mit Mobilitätseinschränkungen bis hin zur Bettlägerigkeit richten. Die Pflanzen bringen Freude und auch Erinnerungen an frühere Jahre und laden zum fühlen, riechen und beobachten ein.

 

Idealer Zeitraum: nach den Sommerferien – September bis Ende Oktober.

Voraussetzungen: Einfache handwerkliche Fähigkeiten. Freude an Gartenarbeit.durch einen Profi-Künstler wird ermöglicht.

Gruppengröße: 6 Personen maximal

Pflegemaßnahmen im Naturschutzgebiet / Naturdenkmal Kreisberg

09.11.2021

Einzelne Naturschöpfungen können nach dem Bundesnaturschutzgesetz und dem Niedersächsischen Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz entweder wegen ihrer Bedeutung für Wissenschaft, Natur- oder Heimatkunde oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit als Naturdenkmal (ND) ausgewiesen werden. Sie sind streng geschützte Objekte der Natur, die als Einheit erkennbar sind.

 

Pflegemaßnahmen im Naturschutzgebiet Naturdenkmal Kreisberg. (Bürgerpark, von der Eisenbütteler Straße aus kommend):

  • Freilegen von alten Sichtachsen durch Rückschnitt
  • Ziehen von 1- jährigen Baumsämlingen

 

Familienzentrum       Spatz 21 - Spielhaus erneuern und Bänke ausbessern

09.11.2021

Im Kinder- und Familienzentrum Spatz 21 werden Kinder individuell gefördert und Familien umfassend beraten und unterstützt. Ein Ort, an dem sich die gesamte Familie treffen und wohlfühlen kann. Im Eingangsbereich befindet sich ein ehrenamtlich geführte Café, in den unteren Räumen eine zweigruppige Kinderkrippe für ca. 30 Kinder im Alter von 1-3 Jahren. In den oberen Räumen des Familienzentrums können Kinder, Eltern oder die ganze Familie unterschiedliche Freizeitaktivitäten und Kurse besuchen. Außerdem werden Beratungsgespräche zu vielfältigen Themen angeboten.

Es können parallele Aktionen auf dem Außengelände durchgeführt werden: Das Spielhaus muss abgeschliffen und neu gestrichen werden.  Bänke für den Café-Bereich sollen aufgebaut werden.



Mütterzentrum Salzgitter - Spielhöhle umbauen

01.11.2021

Die “Höhlenkinder” des SOS Mütterzentrums haben in ihrem Gruppenraum in der zweiten Ebene eine Spielhöhle. Dort soll mehr Licht und Luft hinein und deshalb hat ein Siemens-Team diese umgebaut. Wo eine ganze Holzwand die Seite verschlossen hatte, wurden neue Holzstreben eingesetzt. Zudem haben die Baumeister auch eine Wand im Krippenbereich neu gestrichen.

FUN Hondelage - Uferschwalbenwände bauen

26.10.2021

Der FUN setzt sich seit über 30 Jahren mit vielen Projekten für eine umfassende Naturschutzarbeit in Hondelage und Umgebung ein. Neben der Lebensraumverbesserung für bedrohte Tier- und Pflanzenarten ist die Umweltbildung ein wesentliches Ziel. Arten- und Biotopschutz, Renaturierung von Gewässern und extensive Weidewirtschaft durch Rinderhaltung sind weitere Projekte. Zudem bietet das NaturErlebnisZentrum eines außerschulischen mit Ausstellungen und Vorträgen.

Uferschwalben und Insekten benötigen Steilwände zum Nisten. Diese Wände müssen an Hügeln und am Gewässerufer mit dem Spaten senkrecht abgestochen werden. Anschließend wird ein Mineralgemisch darauf verteilt.

 

Idealer Zeitraum: nach Absprache im Oktober oder November.

Voraussetzungen: Einfache handwerkliche Kenntnisse. Spaß an der Arbeit im Freien.

Gruppengröße: Nach Absprache 20-25

BUND - Biotoppflege in Bienrode

Die BUND Kreisgruppe Braunschweig ist ein anerkannter Naturschutzverband, der sich vor allem dem praktischen Umwelt- und Naturschutz auf Biotopen in Braunschweig und Umgebung widmet. Darüber hinaus nehmen wir Stellung zu Eingriffen in die Natur und kooperieren mit Schulen im Bereich Umweltbildung für Kinder und Jugendliche.

Die Biotoppflege auf den zahlreichen Flächen ist sehr personal- und zeitintensiv, insbesondere für einen rein ehrenamtlich geführten Verein. Daher ist jede Unterstützung willkommen. Zudem freuen wir uns auf den gemeinsamen Austausch und die Möglichkeit, den Unterstützer*innen praxisnah die Bedeutung von Umwelt- und Naturschutz vermitteln zu können.

 

Mahd und Abtrag von Mähgut auf einer Orchideenwiese/Sandmagerrasen bei Bienrode.

 

Idealer Zeitraum: nach Absprache im Oktober oder November.

Voraussetzungen: Spaß an der Arbeit im Freien.

Gruppengröße: 10-15 Personen



BUND - Biotoppflege im Moorland/Kennel

09.11.2021

Die BUND Kreisgruppe Braunschweig ist ein anerkannter Naturschutzverband, der sich vor allem dem praktischen Umwelt- und Naturschutz auf Biotopen in Braunschweig und Umgebung widmet. Darüber hinaus nehmen wir Stellung zu Eingriffen in die Natur und kooperieren mit Schulen im Bereich Umweltbildung für Kinder und Jugendliche.

Die Biotoppflege auf den zahlreichen Flächen ist sehr personal- und zeitintensiv, insbesondere für einen rein ehrenamtlich geführten Verein. Daher ist jede Unterstützung willkommen. Zudem freuen wir uns auf den gemeinsamen Austausch und die Möglichkeit, den Unterstützer*innen praxisnah die Bedeutung von Umwelt- und Naturschutz vermitteln zu können.

 

Biotoppflege – Mahd und Abtragen und Mähgut von Wiesen und Rasen. Genauer Ort/Treffpunkt nach Absprache.

 

Idealer Zeitraum: nach Absprache im Oktober oder November.

Voraussetzungen: Spaß an der Arbeit im Freien.

Gruppengröße: 10-15 Personen

BUND - Biotoppflege im Landkreis Wolfenbüttel / Ösel

Die BUND Kreisgruppe Braunschweig ist ein anerkannter Naturschutzverband, der sich vor allem dem praktischen Umwelt- und Naturschutz auf Biotopen in Braunschweig und Umgebung widmet. Darüber hinaus nehmen wir Stellung zu Eingriffen in die Natur und kooperieren mit Schulen im Bereich Umweltbildung für Kinder und Jugendliche.

Die Biotoppflege auf den zahlreichen Flächen ist sehr personal- und zeitintensiv, insbesondere für einen rein ehrenamtlich geführten Verein. Daher ist jede Unterstützung willkommen. Zudem freuen wir uns auf den gemeinsamen Austausch und die Möglichkeit, den Unterstützer*innen praxisnah die Bedeutung von Umwelt- und Naturschutz vermitteln zu können.

 

Biotoppflege – Mahd und Abtragen und Mähgut von Wiesen und Rasen. Genauer Ort/Treffpunkt nach Absprache.

 

Idealer Zeitraum: nach Absprache im Oktober oder November.

Voraussetzungen: Spaß an der Arbeit im Freien.

Gruppengröße: 10-15 Personen

BUND - Biotoppflege auf einer Orchideenwiese in Peine/Meerdorf

VERGEBEN!

Die BUND Kreisgruppe Braunschweig ist ein anerkannter Naturschutzverband, der sich vor allem dem praktischen Umwelt- und Naturschutz auf Biotopen in Braunschweig und Umgebung widmet. Darüber hinaus nehmen wir Stellung zu Eingriffen in die Natur und kooperieren mit Schulen im Bereich Umweltbildung für Kinder und Jugendliche.

Die Biotoppflege auf den zahlreichen Flächen ist sehr personal- und zeitintensiv, insbesondere für einen rein ehrenamtlich geführten Verein. Daher ist jede Unterstützung willkommen. Zudem freuen wir uns auf den gemeinsamen Austausch und die Möglichkeit, den Unterstützer*innen praxisnah die Bedeutung von Umwelt- und Naturschutz vermitteln zu können.

 

Biotoppflege – Mahd und Abtragen und Mähgut von Wiesen und Rasen. Genauer Ort/Treffpunkt nach Absprache.

 

Idealer Zeitraum: nach Absprache im Oktober oder November.

Voraussetzungen: Spaß an der Arbeit im Freien.

Gruppengröße: 10-15 Personen



Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte - Anlage eines grünen Klassenzimmers

08.10.2021

Das LBZH ist eine Bildungseinrichtung mit Internat für schwerhörige oder gehörlose Kinder und Jugendliche, die nicht im Regelunterricht beschult werden können. Das Spektrum reicht von frühkindlicher Förderung bis zur schulischen Bildung Sek I sowie Berufsorientierung und Praktikavorbereitung.

Auf dem großen Außengelände entsteht ein grünes Klassenzimmer, das kontinuierlich erweitert werden soll. Das Siemens-Team hat am 08. Oktober eine größere Menge Mutterboden zu zwei Wällen aufgeschütttet, in deren Mitte das grüne Klassenzimmer entsteht. Ab dem Frühjahr geht es dann mit Anpflanzungen weiter.

Lebenshilfe Braunschweig - Ludwigsgarten

VERGEBEN!

Mitten in der Stadt, an der Ecke Mittelweg und Ludwigstraße, gibt es einen neuen ökologischen und zugleich nachbarschaftlichen Treffpunkt: Ludwigsgarten. Mit viel Elan, zahlreichen Unterstützern und einem guten Netzwerk gestalteten wir hier ein Gartengrundstück neu. Nachhaltig und wertvoll als einen Ort der offenen Begegnung.
Um den Garten zu vervollständigen fehlen uns noch Hochbeete, eine mobile Theke, ein Komposter, eine Komposttoilette (bzw. deren Vorbereitung) ... über tatkräftige Unterstützer:innen würden wir uns freuen.
Bei einem gemeinsamen Kochen/Grillen/Essen lassen wir dann den Tag ausklingen.

 

Idealer Zeitraum: nach Absprache im Oktober oder November.

Voraussetzungen: Spaß an der Arbeit im Freien.

Gruppengröße: ca. 8 Personen.

Schnitt- und Pflegearbeiten im Schul- und Bürgergarten Dowesee

VERGEBEN!

Einzelne Naturschöpfungen können nach dem Bundesnaturschutzgesetz und dem Niedersächsischen Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz entweder wegen ihrer Bedeutung für Wissenschaft, Natur- oder Heimatkunde oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit als Naturdenkmal (ND) ausgewiesen werden. Sie sind streng geschützte Objekte der Natur, die als Einheit erkennbar sind. Wie bei den Naturschutzgebieten gilt auch für die Naturdenkmäler das absolute Veränderungsverbot.Im Stadtgebiet Braunschweig sind von der Naturschutzbehörde der Stadt Braunschweig zur Zeit 27 Naturdenkmäler ausgewiesen. Dabei handelt es sich um flächen- und linienhafte Objekte, z. B. Teiche, Bäume, Quellen oder Bachläufe sowie historisch bedeutsame Elemente wie die Klostermauer von Riddagshausen oder die Landwehren.

 

Schnitt- und Pflegearbeiten im Schul- und Bürgergarten Dowesee: Freischneiden von Zäunen mit Astschere und Schere, Ziehen von 1-jährigen Baumsämlingen.

 

Idealer Zeitraum: nach Absprache im Oktober oder November.

Voraussetzungen: Spaß an der Arbeit im Freien.

Gruppengröße: 10-15 Personen



Lebenshilfe Braunschweig – Terrassenmöbel ausbessern

12.11.2021

Mittendrin. Nebenan. Engagiert begleitet und fördert die Lebenshilfe Braunschweig Menschen mit Beeinträchtigung und gestaltet gemeinsam mit ihnen ein Leben in der Gesellschaft. Ermöglicht wird dies unter anderem mit Frühen Hilfen, Arbeit und Wohnen, ambulanten Diensten und Freizeitangeboten.

Wir wünschen uns eine Verschönerung der kleinen Terrasse in unserer Werkstatt Rautheim:
Die Terrasse ist leider ziemlich verwittert und unansehnlich… Wir würden uns einen neuen Anstrich für unsere Terrassenmöbel wünschen.



Projektkoordination

Sara Ende-Pohl

Bürgerstiftung Braunschweig

Telefon: (0531) 48 20 24-12
Fax: (0531) 48 20 24-42

Mail: s.ende-pohl(a)buergerstiftung-braunschweig.de

Sie brauchen mehr Informationen?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Erzählen Sie es weiter:


Brücken bauen ist ein Projekt der