Kennenlernen und Basteln

„Sich einander näher kommen und kennen lernen dürfen” – unter diesem Motto stand der gemeinsame Tag mit den Mitarbeitern der NORD/LB und der Öffentlichen Versicherung und dem LiBERO e.V. Hinter dem Braunschweiger Verein verbirgt sich eine Selbsthilfegruppe für Eltern, deren Kinder unter Erkrankungen des Nervensystems leiden.

Die Mitarbeiter hatten bisher kaum Erfahrungen mit behinderten Kindern gesammelt, da galt es zuerst Berührungsängste abzubauen. Deshalb konnten sich alle am Vormittag zuerst bei einem gemeinsamen Frühstück in Ruhe kennenlernen.
Danach machte man sich auf den Weg zum Abenteuerspielplatz Melverode, wo Schwimmtiere gebastelt und gleich vor Ort ausprobiert wurden.

„Wir sind überaus dankbar für die Warmherzigkeit, mit der wir aufgenommen wurden", so Barbara Nissen von der NORD/LB. „Dadurch konnte schnell das Eis gebrochen werden".