Donnerstag, 15. April 2010

Kochen im Diakonietreff Madamenhof

Das fünf-köpfige Kochteam bindet sich, nach kurzen einführenden Worten über den Diakonietreff Madamenhof von Frau Schünemann, die Schürzen um und läßt sich von der Köchin in die Arbeit einweisen. Es gibt als Hauptgericht Gulasch mit Knödeln, als Nachtisch Kaiserschmarrn und verschiedene Salate werden für die Salatbar vorbereitet. Ein leckeres Menue was gleich erstmal an die Tafel geschrieben wird. Eine Menge Arbeit erwartet die Gruppe, denn es werden 60-80 Gäste zum Essen erwartet. Schnell sind die Zuständigkeiten geklärt und nach kurzer Zeit stehen die Siemens-Mitarbeiter fröhlich schwatzend und schnippelnd in der Küche. Sie fühlen sich sichtlich wohl und bewähren sich, wie sich herausstellt, als hervorragende Köche. Das gemeinsame Essen mit den Mitarbeitern vom Madamenhof nach getaner Arbeit gibt die Chance, den Tag noch einmal Revuepassieren zu lassen und fröhlich auseinander zu gehen. Vielleicht gibt es ein Wiedersehen!